Nordkirche - PTI

Nordkirche - PTI

Links

Kirchengemeinden/ kirchliche Einrichtungen in Hamburg

Projekt Geöffnete Kirchen
Mit einer Projektstelle unterstützt der Kirchenkreis Hamburg-Ost Gemeinden, die ihr Kirchengebäude im Alltag öffnen oder das künftig tun wollen. Schwerpunkt ist die Aus- und Fortbildung ehrenamtlicher Kirchenhüterinnen und -hüter.
www.offene-kirchen-hamburg.de

Kirchen, Moscheen, Synagogen, Tempel, aber auch Friedhöfe, Denkmäler, Gedenkstätten, Museen, Ausstellungsräume und anderes spiegeln nicht nur geschichtlich und kulturell prägende Ereignisse der Stadt Hamburg wider, sondern auch die Vielfalt der Religionen in der Hansestadt. Die Seite Religiöse Lernorte Hamburg möchte Grundinformationen anbieten, zu Entdeckungen an den Lernorten der Religionen einladen und Ihnen die Adressen von zuständigen Ansprechpersonen vermitteln.

www.religioese-lernorte-hamburg.de

Die Hamburger Hauptkirchen

St. Petri
Die Hauptkirche St. Petri ist Hamburgs älteste Pfarrkirche. Sie ist nach dem Apostel und Märtyrer Petrus benannt und gehört zu den fünf Hamburger Hauptkirchen. Mit ihrer zentralen Lage an der Mönckebergstraße, der Hamburger Einkaufsmeile, und in Nachbarschaft zum Rathaus ist sie die Citykirche. Diese Lage versteht sie als besonderen Auftrag, Kirche für die Stadt zu sein, ein spirituelles Gasthaus für alle Tage.

St. Nikolai
Die Hauptkirche St. Nikolai ist unter den fünf Hamburger Hauptkirchen die einzige Gemeinde, die zwar nicht mehr in der Hamburger City liegt, wohl aber im grünen Herzen Hamburgs, am Klosterstern in Harvestehude, am Ende der Außenalster.

St. Katharinen
Die Hauptkirche St. Katharinen ist ein Ort der Ruhe inmitten einer lauten Stadt. Sie lädt dazu ein inne zu halten und sich zu besinnen. Sie weitet unseren Blick und öffnet unser Herz für Gott. Um Gott zu loben, wurde die Kirche einst erbaut und dafür steht sie bis heute am Ufer der Elbe.

St. Jacobi
Die Hauptkirche St. Jacobi steckt voller alter Schätze. Zu den auffälligsten gehört ohne Zweifel die berühmte Arp-Schnitger-Orgel von 1693 auf der Westempore. Sie ist mit ihren 60 Registern und ca. 4.000 Pfeifen die größte erhaltene Barockorgel im nordeuropäischen Raum.

St. Michaelis
Die Hauptkirche St. Michaelis ist eine der schönsten Barockkirchen Norddeutschlands. Der Turm mit der unverwechselbaren Kupferhaube ist das Wahrzeichen Hamburgs.

St. Marien-Dom
Der St. Marien-Dom ist die Kathedralkirche des römisch-katholischen Erzbistums Hamburg. Er befindet sich im Hamburger Stadtteil St. Georg an dem im Januar 2013 benannten Platz Am Mariendom, vormals Danziger Straße. 

Weitere Empfehlungen

Der Bundesverband fördert die Kirchenpädagogik in Theorie und Praxis, bietet ein Forum für Erfahrungsaustausch, vernetzt regionale und überregionale Angebote, unterstützt Aus-, Fort- und Weiterbildung
Bundesverband Kirchenpädagogik

Geöffnete Kirchen vermitteln eine besondere Botschaft: Sie sind eine Einladung an Vorbeikommende und heißen diese willkommen. Eine Initiative der Katholischen Kirche in Deutschland.
Projekt Offene Kirchen - Brennende Kerzen - Deutende Worte

Offene Kirchen in Hamburg und Schleswig-Holstein
Tritt ein - die Kirche ist offen

Kirchen / kirchliche Einrichtungen in Mecklenburg-Vorpommern

Zentrum kirchlicher Dienste in Rostock
Suchen Sie Ideen, Beratung, Materialien und Impulse für ihre gemeindliche und gemeindeübergreifende Arbeit? Das Zentrum Kirchlicher Dienste unterstützt Sie dabei. Unter dem Dach der früheren Volkshochschule in der Rostocker Altstadt sind seit Januar 2012 wichtige Arbeitsbereiche des Kirchenkreises Mecklenburg beheimatet. Kirchenpädagogische Weiterbildungen sind hier in der Abteilung „Erwachsenenbildung“ beheimatet.
www.kirche-mv.de

Dom zu Greifswald
Die mittelalterliche Backsteingotikkirche überragt mit ihrem fast 100 Meter hohen Turm die Hansestadt Greifswald. Von seiner Aussichtsgalerie aus hat man einen eindrucksvollen Blick über die Altstadt bis hin zur Insel Rügen.Es werden kirchenpädagogische Führungen angeboten
www.dom-greifswald.de

St. Nikolai
St. Nikolai ist die älteste der drei großen Pfarrkirchen Stralsunds. Mit der Verleihung des Stadtrechtes 1234 begann der Bau einer gewaltigen Hallenkirche...
http://www.nikolai-stralsund.de

Die St. Nikolai Kirche zu Wismar
Die Nikolai Kirche wurde von 1381 bis 1487 erbaut. Sie war die Kirche der Seefahrer und Fischer. In Ihr gab es einen extra Altar für die Schonenschiffer. Die Nikolaikirche gehört zu den größten Kirchen Mitteleuropas. Ihr Lang- schiff hat eine Höhe von 37 m. In Deutschland ist nur der Kölner Dom etwas höher.
http://www.kirchen-in-wismar.de

Kirchen/ kirchliche Einrichtungen in Schleswig-Holstein

http://www.domzuluebeck.de/dom/fuehrungen/index.html
Der Dom gehört zum Ensemble der sieben Türme der fünf großen Kirchen der Lübecker Altstadt: St Jakobi, St. Marien, St. Petri und St. Aegidien. Der Dombereich ist eine Oase am Südrand der Altstadt mit Grünanlagen und dem angrenzenden Mühlenteich. Er ist die alte Bischofskirche Lübecks.
Es werden kirchenpädagogische Führungen angeboten.

http://www.st-marien-luebeck.com/fuehrungen.html
Die Marienkirche trägt die Geschichte mehrerer Zeitalter in sich. Der Bau, der bis heute die Silhouette Lübecks prägt, steht für die mittelalterliche Religiosität, den Stolz des aufstrebenden Bürgertums und Lübecks Rolle als "Königin der Hanse". Deutliche Spuren haben auch die Reformation und die Barockzeit hinterlassen. Doch auch die Wunden von Krieg und Zerstörung gehören zu St. Marien.
Es werden kirchenpädagogische Führungen angeboten.

http://st-nikolai-kiel.de/kirchenpaedagogik
Offene Kirche - das ist Kennzeichen und Programm zugleich.
Offen - für alle, aber beileibe nicht für alles.
Offen - auf alle Fälle montags - samstags von 10:00 - 18:00.
Offen - natürlich sonntags zu den Gottesdiensten um 10:00 und 19:30.
Es werden kirchenpädagogische Führungen angeboten.

http://www.schleswiger-dom.de/der-dom/kirchenpaedagogik
Der Schleswiger Dom ist Bischofskirche für den Sprengel Schleswig und Holstein der Nordkirche und die Hauptkirche der Region.
Es werden kirchenpädagogische Führungen angeboten.